Kerstin Zimmermann

 

 

 

Beruf:

Ausgebildete Hundetrainerin

Erzieherin

 

 

Meine Erziehungsphilosophie:

Ich stehe für eine Ausbildungsmethode und Philosophie, die die Beziehung Mensch und Hund, als Team sieht. Ihr Hund wird Sie viele Jahre begleiten, er sollte ein Stück Ihres Lebens sein und respektvoller Umgang ist hierfür die Basis. Positive Motivation, Vertrauen stehen im Vordergrund. Wir wollen keinen Hund, der aus Furcht Kommandos befolgt. Ich lehne Erziehungsmethoden wie Stachelhalsband, Stromgeräte u.a. ab

Hundeschule soll kein Muss sein, sondern Ihnen und Ihrem Hund Spaß machen.

Die Erziehung des Hundes nimmt in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert ein. Ein Hund muss erzogen werden. Wenn es keine Regeln und Grenzen gibt, gerät alles außer Rand und Band. Nun gibt es sehr viele unterschiedliche Meinungen zum Thema: Wie erziehe ich meinen Hund?

 

Eine Anleitung hierfür gibt es Nicht!

 

Menschen, wie auch Hunde sind Individuen. Daher muss Erziehung immer auf Mensch und Hund zugeschnitten werden.

Auch wenn Hunde aus einer Rasse sind, heißt dies nicht gleich, dass jeder Hund dieser Rasse den selben Charakter hat. Jeder Hund egal welche Rasse hat seinen eigene Entwicklung.

Fehler werden immer wieder gemacht, diese sind auch wichtig - Voraussetzung ist, dass wir daraus lernen.

Einige Regeln muss allerdings jeder Hund beherrschen, z.B. Sitz, Platz, Bleib, Hier und das lockere an der Leine laufen. Alle weiteren "Regeln" entscheidet das Leben und die Anforderungen in der Familie.

Die Grundlagen einer harmonischen Mensch - Hund - Beziehung zeigt sich im gegenseitigen Vertrauen.

 

Dies kann nicht erzwungen werden - es muss wachsen.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.